​​Stiftung&Sponsoring – Teil 12


Im aktuellen Teil der Vorstellung von Werken der Sammlung im Magazin Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 04/2018) geht es um The Medici Souvenir – Detail aus der Installation »La Mère Perdue« von Elmar Hess
Einen speziellen, historisch bedeutsamen Aspekt des Umgangs mit Geld hat Elmar Hess aufgegriffen, indem er auf die Kaufmanns-Dynastie der Medici aus Florenz verweist, die als Begründer des modernen Bankwesens gilt und die europäische Finanzwelt der frühen Neuzeit dominierte.
Florentinische Zahlungsmittel des 16. Jahrhunderts mit Darstellungen von Mitgliedern der Medici-Familie adaptierend hat Hess Ippolito de‘ Medici (1511-1535), den illegitimen Sohn von Giuliano di Lorenzo de‘ Medici (1479-1516) ›porträtiert‹, bezugnehmend auf die Darstellung in einem Gemälde von Tizian aus dem Jahr 1533.

Weiterlesen in diesem PDF

Related Artists

Related Exhibitions

Documents

Enquiry