Neuerwerbungen im Zeichen der Banane – Arbeiten von Thomas Baumgärtel


Blätter aus zwei aktuellen Editionen von Thomas Baumgärtel sind seit kurzem
im Werkbestand der Sammlung Haupt – das Inflationsgeld »Inflation ist … Banane«
sowie die Bankaktie »Banken sind… Banane«, beide entstanden 2012, herausgegeben von
Peter Klemms Popartshop, Mainz-Kostheim.
Zum Jahresauftakt 2012 schrieb die Tageszeitung Die Welt: »Banken haben Vertrauen der Bürger verspielt. Drei Jahre nach der Lehman-Pleite ist der Ruf der Banken miserabel. Ihr Geschäftsmodell steht auf dem Prüfstand.«
Die Bankenkrise kommentiert der Bananensprayer in der ihm eigenen Art: Seine Banane ziert eine Original-Aktie der Chase Manhattan Corporation, die heute unter dem Namen JPMorgan Chase die größte Bank der Welt ist. Sie gilt als ›systemisch bedeutsam‹.

Im Kontext einer Prognose der Frankfurter Rundschau (Ende 2011): »Die große Inflation kommt 2013« steht die zweite Botschaft, für welche Thomas Baumgärtel Original-Geldscheine verwendet hat. Die FAZ schrieb: »Eine höhere Inflation ist ein vergleichsweise angenehmer Weg, die Schuldenlast zu drücken.« Die Konsequenz: »Dem Staat ist es recht: Seine Schulden schrumpfen unauffällig.« Der Künstler wagt den historischen Bezug: am 22. August 1923 hat die Deutsche Reichsbank eine Banknote im Wert
von 100 Millionen Mark herausgegeben. Diese war schon wenige Wochen später praktisch wertlos: Im November 1923 kostete ein Brot 192 Milliarden Mark.

weitere Informationen:
PDF mit Informationen und Werkabbildungen
Website Thomas Baumgärtel

Related Artists

Related Exhibitions

Documents

Enquiry